Die Jungbläserarbeit

remperg

Jungbläser – wer oder was ist das?

Jungbläser haben keine Altersbeschränkung. Alle Menschen die Spaß an der Musik und besonders an der Posaunenchormusik haben und die mit einem Blechblasinstrument anfangen, sind Jungbläser.

Die Jungbläserausbildung findet bei uns seit 1993 in regelmäßigen Abständen statt. Alle drei bis vier Jahre starten wir mit einer neuen Gruppe.

Zuerst gibt es einen kleinen Schnuppertag an dem die verschiedenen Instrumente vorgestellt und ausprobiert werden können. Dazu zählen alle Blechblasinstrument, also z. B. Trompete, Posaune, Euphonium und Tuba. Die Instrumente werden vom Chor gestellt. Bald darauf findet dann der erste Einzel- oder Gruppenunterricht in Zusammenarbeit mit der Musikschule statt. Wenn die ersten Töne gespielt werden können treffen wir uns auch schon  zu regelmäßigen gemeinsamen Proben im Paul-Schneider-Haus. Nach kurzer Zeit folgen dann auch die ersten Auftritte im Familiengottesdienst. Es gibt nebenbei noch Probenwochenenden und Freizeiten, bei denen Jungbläser aus dem ganzen Kreis zusammenkommen und musizieren und professionelle Anleitung durch die Bundesposaunenwarte des CVJM-Westbunds erfahren.

Nach ungefähr drei Jahren integrieren wir die Jungbläser dann in den Chor.

Möchtest Du/möchten Sie auch als Bläser aktiv werden?

Bei weiteren Fragen kontaktiere/kontaktieren Sie bitte unseren Dirigenten Eckhard Gülicher!